• qstall

Tom Yum Suppe

Chalalak Chaikhlai aus Villach führt uns in die Geheimnisse der thailändischen Küche ein.

Tom Yum Suppe ist die am meist verbreitete Suppe in Thailand und wird mit fast allen Fleischsorten (Rind, Schwein, Huhn und auch mit Meersfrüchten) hergestellt.


Zubereitung:

Man nehme einen Suppentopf und ca. 1 Liter Wasser, gibt die Tom Yum Paste (ganze Packung) und einen Esslöffel von der Chilipaste dazu und verrührt alles, bis es im Wasser aufgegangen ist. In der Zwischenzeit das Fleisch in dünne bissgroße Stücke schneiden, ebenso Zwiebel, Ingwer, Galgant, Zitronengras, Chili und Jungzwiebel. Von der Petersilie die Blätter abzupfen und eher grob schneiden. Tomaten, am besten Cherrytomaten, halbieren. Galgant, Ingwer, Zitronengras, Chili in die Suppe geben und ca. 10 Minuten mitkochen lassen. Danach kommt das Fleisch dazu, nochmals ca. 10 Minuten kochen, dann die Hitze abschalten und etwas ziehen lassen. Die Tomaten kommen ganz zum Schluss, kurz vor dem Servieren dazu. Gehackte Petersilie oder frische Korianderblätter darüber streuen und genießen. Als Beilage isst man in Thailand Jasmin Reis, den man bei uns so gut wie überall zu kaufen bekommt.


Die Zutaten für 4 Personen:

1/2 Bund Petersilie oder Koriander

2 Jungzwiebel

4 Stängel Zitronengras

1 Stück (ca. 4 cm) Galgant

1 Stück (ca. 3 cm) Ingwer

4 Kafirlimettenblätter (gibts, wenn nicht frisch, dann doch meistens tiefgekühlt im Asia-Laden)

1 Liter klare Hühnerbrühe

8 reife Cherrytomaten

2 frische Chili

1 Tom Yum Paste (ganze Packung)*

1 TL Chilipaste*

250g Hühnerfleisch vom Frierss

* Tom Yum Paste und Chilipaste erhält man bei uns in allen Asia Geschäften